War Thunder – Guide

War Thunder – Guide

In War Thunder geht es darum, mit seinem Flugzeug möglichst viele gegnerische Flugzeuge vom Himmel zu holen.
Es gibt allerdings verschiedene Arten von Flugzeugen, die verschiedene Flugstile erfordern. Hier wird aufgeklärt.

Grundsätzlich kann man behaupten, dass es zwei verschiedene Arten von Jägern gibt: Die Energiekämpfer und die Wendekämpfer.

Wendekämpfer sind leicht gebaute Flugzeuge, die sich durch besonders kurze Wendezeiten auszeichnen. Mit denen ist dein Ziel deinen Gegner auszumanövrieren und sich an den Heck des Gegners zu hängen. Einmal am Heck eines Energiekämpfer hat der Energiekämpfer bereits verloren.
Zu beachten ist jedoch, dass ein Wendekämpfer niemals so schnell an Höhe gewinnen kann, wie ein Energiekämpfer.

Und damit kommen wir zu der Spielweise der Energiekämpfer. Die sind viel schwerer als Wendekämpfer, können also einfach ausmanövriert werden. Deshalb darf sich ein Energiekämpfer-Pilot niemals auf einen Wendekampf einlassen und stattdessen versuchen an Höhe zu gewinnen und in einem Sturzflug sichere Schüsse zu landen.
Nach dem Sturzflug ist es dann wieder Pflicht die erlangte Geschwindigkeit zu nutzen, um wieder an Höhe zu gewinnen.

Wendekämpfer können sich, gegen einen sich im Sturzflug befindenden Energiekämpfer, nicht wehren. Die einzige Möglichkeit für einen Wendekämpfer besteht in dem Fall im Scherenflug den Schüssen des Energiekämpfers auszuweichen.